Ziele

Gerade besonders begabte Jugendliche, die auf Grund ausgeprägter Talente und Fähigkeiten die Möglichkeit besitzen, ein sorgfältig ausgewähltes Studium mit hervorragenden Ergebnissen abzuschließen, benötigen eine spezielle Begleitung und Beratung. Außerdem gilt: Intelligenz und Fachwissen allein reichen nicht aus, um im Studium, im Beruf und im Leben erfolgreich zu sein. Soziale Kompetenzen sind für eine erfolgreiche Zukunft genauso entscheidend.

JUGEND AKTIV MITTELDEUTSCHLAND – Verein zur Eliteförderung der Jugend e. V. möchte der zukünftigen Leistungs– und Verantwortungselite ein hohes Maß an Verhaltenskompetenz mit auf ihren Lebensweg geben. Dies soll erreicht werden durch eine Förderung vom Abiturjahrgang bis Ende des Studiums:

    • Coaching zur Lebens-, Berufs– und Studienplanung,
    • Verhalten in verantwortungsvollen Situationen,
    • Angemessenes Auftreten in der Öffentlichkeit,
    • Rhetorik − Selbsterkenntnis,
    • Entwicklungen: Von der Person zur Persönlichkeit,
    • Verwirklichung von erfolgs– und wertebezogenen Zielen und
    • Aufbau von Beziehungsnetzwerken.

In Abstimmung mit den Ministerien für Wirtschaft und Wissenschaft sowie Kultus wird ein landesweites Netzwerk angestrebt, das sowohl Schulen als auch Unternehmen sowie wissenschaftlichen Einrichtungen und Ämtern zum Zwecke der Begabtenförderung im Land vereint.