Geschichte des Vereins

Die Idee für JUGEND AKTIV wurde in den Jahren 1998/1999 konzipiert und mit der Vereinsgründung 2000 in Hamburg umgesetzt.
Die sieben Vereinsgründer waren:
  • Univ.-Professor Dr. med. Dr. hc. W.-Wolfgang Höpker  (Hamburg)
  • Univ.-Professor Dr.-Ing. Dieter Schmoecke (Darmstadt)
  • Apotheker Gerhard Daniel (Kiel)
  • Dipl.-Ing. Peter Blank (Minden)
  • Dr. rer. oec. Dipl.-Kfm. Dipl.-Vw. Wp. Wolfgang Gebler (Hannover)
  • Dipl.-Kfm. Götz Junkers-Lommatzsch (Hamburg)
  • Dörthe Sievers (Hamburg)

Alle Personen sind Mitglieder renommierter Netzwerke, wie z. B. Rotary, Lions, Corps etc.

Der Verein expandierte − bundesweit wurden diverse Niederlassungen gegründet, so auch 2001/2002 in Mitteldeutschland. Für den Raum Berlin-Brandenburg ist JUGEND AKTIV BERLIN e.V. zuständig.

JUGEND AKTIV MITTELDEUTSCHLAND e.V. ist seit 2006 ein eigenständiger gemeinnütziger Verein. In enger Zusammenarbeit zwischen dem Vereinsvorstand, Mitgliedern und weiteren Unterstützern unserer Ideen und Ziele konnte ein intensives Coaching– und Trainingsprogramm für besonders begabte junge Menschen und somit für potenzielle Führungskräfte von morgen aus der Region Mitteldeutschland entwickelt werden. Unserem Verein ist es gelungen, bis einschließlich 2011 bereits 450 Schülerinnen und Schüler entsprechend zu fördern, bundesweit sind es mehr als 2.000 geförderte Schülerinnen und Schüler.

2012 konnten wir stolz auf 10 Jahre Begabtenförderung in Mitteldeutschland zurück blicken. Zu diesem Jubiläum entstand eine Jubiläumsbroschüre, die die Aktivitäten des Vereins noch einmal zusammenfasst.

Am 10. März 2015 fand die Wahlversammlung vom Verein JUGEND AKTIV Mitteldeutschland im Maritim-Hotel Magdeburg statt. An dieser Stelle möchten wir uns bei Herrn Dr. Fänger für seine Tätigkeit als Vereinsvorsitzender recht herzlich bedanken und begrüßen Herrn Frank Kilian als neuen Vereinsvorsitzenden.

2015_03_10_Vorstandsbild